SchiessSportWelt

– sicher kennt Ihr das Problem: Wieder einmal habt Ihr eine Frage, auf die es so gut wie keine Antwort gibt.

Selbst nach langwierigen Recherchen im Internet, in Fachbüchern oder Fachzeitschriften könnt Ihr Euer – mal sehr individuelles, mal sehr simples Problem nicht lösen.

Dafür soll die „SchiessSportWelt“ dienen. Als Informationsmedium  ebenso wie als Enzyklopädie für alles rund um den Schiesssport.

Also macht mitSchiessSportWelt - Schützenverein - Zielscheibe mit Schusslöchern

Diese Website steht unter dem Zeichen stetiger Veränderung und permanenter Erweiterung. Jede Anregung ist willkommen, jeder Beitrag. Um aber diese schöne Sportart vor Missbrauch zu schützen, können nur Artikel und Beiträge veröffentlicht werden, die zuvor redaktionell in jeder Hinsicht überprüft werden!

Wer mitmacht …

trägt also dazu bei, den Schiesssport öffentlich transparent zu machen. Und vor allem dazu, den vielen „Schützenschwestern und Schützenbrüdern“ alle nötigen Informationen zu liefern.

In diesem Sinne

herzlichst

Claus Gölz

 

Übrigens …

Mit gut 1,4 Millionen Mitgliedern in rund 15.000 angegliederten Vereinen ist der Deutsche Schützenbund (DSB) der viertgrößte (!) Sportverband Deutschlands. Diese Rangliste der beliebtesten Sportarten wird in der Reihenfolge nur noch von Fußball, Turnen und Tennis übertroffen. Viele weitere eigenständige Schießsport- und Schützenverbände mit unzähligen Mitgliedern in ihren Vereinen machen deutlich, dass – von der Öffentlichkeit vielfach kaum wahrgenommen – der Schießsport mit zu den beliebtesten Sportarten gehört. Was sich nicht zuletzt in der Würdigung durch die Olympischen Spiele beweist. Für seine Spitzensportler unterhält der DSB deshalb extra ein Bundesleistungszentrum in Wiesbaden-Klarenthal, in dem sich zu Trainings- und Ausbildungszwecken die Besten der Besten einfinden. Kein Wunder also, dass sich hier die Elite der deutschen Sportschützen auf nationale und internationale Wettkämpfe vorbereitet. Nicht umsonst gehören gerade diese deutschen Sportschützen seit Jahrzehnten mit zu den eifrigsten Medaillensammlern bei den Olympischen Spielen.